News 2014

„Ich habe nicht Gold verloren, sondern Silber gewonnen“, sagte Kaya Lüthi nach der Siegerehrung im Sommer im italienischen Arezzo, wo sie als Einzelreiterin bei den Europameisterschaften der Jungen Reiter auf den zweiten Platz kam. Ihr elfjähriger französischer Wallach Pret A Tout hatte ein paar Tage zuvor nämlich Fieber bekommen, so dass die Amazone vom Hirtenhof in Aach vorsichtshalber nicht für...

Weiterlesen

Stuttgart – „Sandra Auffahrt schreibt Geschichte!“ titelte eine Zeitung, „Auffahrt gewinnt nicht nur Gold“ eine andere. Und Michael Jung aus Horb, in den letzten Jahren in der Vielseitigkeit das Maß aller Dinge, Doppel-Olympiasieger 2012, Einzel-Weltmeister 2010, Doppel-Europameister 2011 und 2013 und im August in Caen Team-Weltmeister sowie mit dem Hauch von 0,3 Strafpunkten Rückstand auf die...

Weiterlesen

Stuttgart – 25 Jahre, nachdem sie erstmals Mitglied einer deutschen Championatsequipe war (und 1989 in Mondorf/Luxemburg Team-Europameisterin wurde), stand Isabell Werth Ende August dieses Jahres bei den Weltreiterspielen im Fußballstadion von Caen (Frankreich) wieder auf dem obersten Treppchen – diesmal mit der umgehängten Mannschafts-Goldmedaille.

Weiterlesen

Sie ist die erfolgreichste Dressurreiterin der Welt, sammelte bei Olympischen Spielen, Welt- und Europameisterschaften mehr als 30 Medaillen verschiedenster Farben, war Weltcup-Siegerin, gewann 20 Medaillen bei Deutschen Meisterschaften und verzauberte nicht zuletzt seit mehr als 20 Jahren auch die Zuschauer in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle.

Weiterlesen

Stuttgart – Vielseitigkeits-Star Michael Jung aus Horb ist neuer Botschafter für das Internationale Reitturnier in Stuttgart, das in diesem Jahr seine 30. Auflage feiert. „Wir sind sehr glücklich, dass Michael Jung unser STUTTGART GERMAN MASTERS auf nationalen und internationalen Turnieren vertritt und so für das Fünf-Sterne-Event wirbt“, freut sich Andreas Kroll, Geschäftsführer der in.Stuttgart...

Weiterlesen

Stolze Hengste, edle Stuten und quirlige Fohlen – im Haupt- und Landgestüt Marbach leben heute 550 Pferde. Sie und ihre Vorfahren liefern spannende Gestüts-Geschichte(n) und zwar seit 500 Jahren: Im Jahr 1514 wurde der Gomadinger Sixt Schmid verdächtigt, beim Aufstand „Armer Konrad“ dabei gewesen zu sein, doch in dem Protokoll steht, er sei nur „gen marppach an der Luter“ unterwegs, zum Gestüt...

Weiterlesen