Master-Hengst Colorit führt Christian Ahlmann zum MERCEDES GERMAN MASTER

Stuttgart – Zum zweiten Mal nach 2012 gewann Christian Ahlmann am Freitagabend den begehrten Titel MERCEDES GERMAN MASTER. Im zweitwichtigsten Springen des 31. Internationalen Reitturniers STUTTGART GERMAN MASTERS blieb der Marler auch im Jump-Off in 33.06 Sekunden ohne Abwurf und erhielt als Siegerpreis einen Mercedes-Benz GLC 220 Off Roader in Polarweiß im Wert von rund 60.000 Euro.


Die 7.500 Zuschauer in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle waren total aus dem Häuschen, als der Doppel-Europameister von 2003 in Donaueschingen im einem spannenden Stechen, das die sieben „Nuller“ aus dem Umlauf erreicht hatten, auf dem 12-jährigen, in Baden-Württemberg gezogenen Hengst Colorit die schnellste Zeit erzielte. „Die Wendungen haben heute super geklappt“, bilanzierte der Sieger. „Altmeister“ John Whitaker (Großbritannien), der den MERCEDES GERMAN MASTER bereits vier Mal für sich entscheiden konnte (1988, 1989, 1992, 2001), lag mit der zehn Jahre alten Holsteiner Stute Ornellaia eineinhalb Sekunden zurück (0/34.57). „John ist einfach ein Ausnahmereiter“, zollte Ahlmann dem 60-Jährigen seinen Respekt. Dritter wurde Alexander Hinz (Diepholz) im Sattel des Oldenburger Hengstes Campitello (0/38.39). Manfred Hommel, Leiter der Mercedes-Benz Niederlassung Stuttgart, zeigte sich äußerst zufrieden „über den sensationellen Ritt und die überragende Atmosphäre“. Manfred Hommel kurz und griffig: „Deutscher Sieger, deutsches Produkt, deutsche Marke!“

Am dritten Tag des Reitsport-Highlights in der baden-württembergischen  Landeshauptstadt hatten tagsüber 2.800 Reitsportfans die beiden Dressurprüfungen um den Piaff-Förderpreis und um den Preis der Firma Abelein Event Service sowie die Springprüfung um den Preis der Firma Raumpflege AG gesehen.


Vormerken

Die 34. STUTTGART GERMAN MASTERS vom 14. - 18. November 2018

>> ICS-Kalendereintrag (jetzt schon mal im Kalender eintragen)

News

Ein Schweizer war der Schnellste! Olympiasieger Steve Guerdat gewinnt den Großen Preis von Stuttgart

Stuttgart – „Hopp Schwyz!“ Als erster Schweizer in der Geschichte des Internationalen Reitturniers STUTTGART GERMAN MASTERS gewann Steve Guerdat am...

Hochklassiger Reitsport bei den 33. STUTTGART GERMAN MASTERS – 55.700 Zuschauer an fünf Tagen

Stuttgart – Nach fünf stimmungsvollen Turniertagen gehen die 33. STUTTGART GERMAN MASTERS mit dem Longines FEI World CupTM Jumping um den Großer Preis...

Isabell Werth: Zum 14. Mal GERMAN DRESSAGE MASTER

Stuttgart – „Das gibt's nur einmal, das kommt nicht wieder, das ist zu schön um wahr zu sein…“, sang schon Lilian Harvey (1931, „Der Kongress tanzt“)....

Portugiesin triumphiert bei FEI Ponies Jumping Trophy

Stuttgart – Die Portugiesin Molly Hughes Bravo sicherte sich am Samstag beim 33. Internationalen Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS den Sieg in der...

Zum achten Mal gewinnt Isabell Werth die Dressur-Kür

Stuttgart – Mit einem deutlichen Vorsprung gewann am Samstag beim 33. Internationalen Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS die Weltranglisten-Erste in...

„Sixpack“ für den Australier Boyd Exell beim FEI Weltcup in der Schleyer-Halle

Stuttgart – Jetzt ist das halbe Dutzend voll: Zum sechsten Mal nach 2009, 2010, 2012, 2014 und 2015 sicherte sich der Australier Boyd Exell am...

Isabell zum Zweiten: „Dressur-Königin“ Werth gewinnt auch den Grand Prix um den Preis der Firma Stihl

Stuttgart – Bereits zum zweiten Mal konnte sich Isabell Werth am Samstag beim 33. Internationalen Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS in der...