Sanneke Rothenberger auf „Wolke Sieben“: Sieg im Finale um den Piaff-Förderpreis

Stuttgart – Der (Pferde-)Name war Programm: Auf „Wolke Sieben“ im doppelten Wortsinn präsentierte sich am Freitag nach dem Finale des Piaff-Förderpreises um den Preis der Liselott-Schindling Stiftung zur Förderung des Dressurreitsports die Siegerin Sanneke Rothenberger (Bad Homburg) beim 31. Internationalen Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle.


Auf ihrer 16-jährigen Hannoveraner Stute kam sie als vorletzte Starterin auf 70.500 Prozentpunkte und ließ damit Juliette Piotrowski (Kaarst) im Sattel von Sir Diamond hinter sich (69.300). Die Studentin hatte bereits am Donnerstag die Einlaufprüfung gewonnen. „Meine Stute war heute wieder sehr motiviert, vielleicht sogar ein wenig übermotiviert, deshalb war es etwas schwieriger als gestern, sie durch die Prüfung zu reiten“, lautete das Fazit der Siegerin. Ihre Mutter – Gonnelien Rothenberger-Gordijn gewann bei den Olympischen Spielen 1996 in Atlanta Team-Silber mit der niederländischen Equipe – habe ihr beim Einritt den Rat gegeben: „Reite für Dich selbst – wir werden wahrscheinlich Dritter!“ 

Dressur-Bundestrainerin Monica Theodorescu (Sassenberg) lobte: „Sanneke hat mit Wolke Sieben ein absolutes Verlass-Pferd und konnte heute ihre Erfahrung ausspielen.“ 

Jürgen Koschel (Hagen a.T.W.), der Cheftrainer der Perspektivgruppe Dressur, äußerte sich sehr erfreut über diese Nachwuchs-Serie, „weil sie den Newcomern die Möglichkeit gibt, sich mit Paaren zu messen, die schon etwas erfahrener sind – das ist der tiefere Sinn dieser Serie“. 


Vormerken

Die 34. STUTTGART GERMAN MASTERS vom 14. - 18. November 2018

>> ICS-Kalendereintrag (jetzt schon mal im Kalender eintragen)

News

Portrait: Michael Jung

Man stelle sich vor, es findet ein Championat statt, und Michael Jung ist nicht Mitglied der deutschen Vielseitigkeits-Equipe. Seit 2009 eigentlich...

„Weltreiterspiele für die Pferde ein tolles Event!“ – Gelingt „Michi“ Jung der neunte Erfolg im Indoor-Derby?

Stuttgart – „Wir wollen unseren Zuschauern auf jeden Fall die deutschen Medaillengewinnerinnen und -gewinner der vor einer Woche zu Ende gegangenen...

Ein Schweizer war der Schnellste! Olympiasieger Steve Guerdat gewinnt den Großen Preis von Stuttgart

Stuttgart – „Hopp Schwyz!“ Als erster Schweizer in der Geschichte des Internationalen Reitturniers STUTTGART GERMAN MASTERS gewann Steve Guerdat am...

Hochklassiger Reitsport bei den 33. STUTTGART GERMAN MASTERS – 55.700 Zuschauer an fünf Tagen

Stuttgart – Nach fünf stimmungsvollen Turniertagen gehen die 33. STUTTGART GERMAN MASTERS mit dem Longines FEI World CupTM Jumping um den Großer Preis...

Isabell Werth: Zum 14. Mal GERMAN DRESSAGE MASTER

Stuttgart – „Das gibt's nur einmal, das kommt nicht wieder, das ist zu schön um wahr zu sein…“, sang schon Lilian Harvey (1931, „Der Kongress tanzt“)....

Portugiesin triumphiert bei FEI Ponies Jumping Trophy

Stuttgart – Die Portugiesin Molly Hughes Bravo sicherte sich am Samstag beim 33. Internationalen Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS den Sieg in der...

Zum achten Mal gewinnt Isabell Werth die Dressur-Kür

Stuttgart – Mit einem deutlichen Vorsprung gewann am Samstag beim 33. Internationalen Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS die Weltranglisten-Erste in...