Fahren

Sehr prominent besetzt sind die beiden Prüfungen im Viererzugfahren. Boyd Exell (Australien), viermaliger und auch aktueller Weltmeister, gewann bereits sechs Mal in Stuttgart, sein härtester Konkurrent, der sechsmalige Weltmeister Ijsbrand Chardon (Niederlande), drei Mal. Nicht zu unterschätzen sein werden der Vize-Weltmeister Chester Weber (USA) sowie der aktuelle Team-Vize-Europameister und Einzel-Dritte von Donaueschingen, Glenn Geerts (Belgien). Der Stuttgart-Sieger von 2008, Josef Dobrovitz (Ungarn), Vize-Europameister Benjamin Aillaud (Frankreich) und Mareike Harm (Negernbötel/Schleswig-Holstein) ergänzen das exklusive Starterfeld der Leinenkünstler. Die 32-Jährige war 2010 Mannschafts-Weltmeisterin im Einspänner und holte bei den Europameisterschaften 2013 und 2017 jeweils Team-Silber mit dem Gespann. Sie ist die erste Frau, die bei den STUTTGART GERMAN MASTERS einen Viererzug steuert.