Weltcup-Atmosphäre mit fünf Sternen

Traditionell, sportlich hochkarätig, sympathisch und familienfreundlich dafür stehen die STUTTGART GERMAN MASTERS. Dabei symbolisieren die fünf Sterne den Weltklasse-Status mit vier Disziplinen und drei Weltcup-Prüfungen an fünf Tagen. Das garantiert spektakuläre Ritte im weltweit größten Indoor-Parcours der FEI.

2016 gelang Christian Ahlmann im Großen Preis von Stuttgart – präsentiert von MERCEDES-BENZ, WALTER solar und BW-BANK – eine erfolgreiche Titelverteidigung. Für Andreas Kroll, Geschäftsführer der in.Stuttgart Veranstaltungsgesellschaft, erlebten die 32. STUTTGART GERMAN MASTERS damit ein sportlich hochkarätiges und emotionales Ende - auch durch den Abschied der langjährigen Turniermacher Gotthilf Riexinger und Hauke Schmidt.

Andreas Krieg, Kai Huttrop-Hage, in.Stuttgart-Geschäftsführer Andreas Kroll, Carsten Rotermund und Projektleiter Manfred Parlow (von links)

Vom 15. bis 19. November 2017 startet die 33. Auflage des Stuttgarter Reitturniers mit einer neuen sportlichen Turnierleitung. Mit Andreas Krieg aus Villingen kehrt ein Springreiter in neuer Funktion in die Schleyer-Halle zurück. Zuletzt war er 2011 noch in Stuttgart geritten, doch das ist Vergangenheit. Heute sorgen seine Kinder Niklas und Leonie für die sportlichen Erfolge. Er selbst konzentriert sich mit seiner Frau Kirsten auf den Turnier- und Ausbildungsstall, den er seit 1987 am Rande des Schwarzwalds betreibt. Ein bekanntes Gesicht ist auch Kai Huttrop-Hage. Ihn kennt man bislang  allerdings  vor  allem  durch  seine Stimme, denn der 44-Jährige ist seit Jahren als Sprecher beim Turnier im Einsatz. Hauptberuflich leitet er als Geschäftsführer das Hofgut Albführen in Dettighofen und das Gut Ringelsbruch in Paderborn. Dritter im Bunde der neuen sportlichen Turnierleitung ist  Carsten  Rotermund, der  bereits  seit  einigen  Jahren  in  der Turnierorganisation aktiv ist und weitere Verantwortung übernehmen wird.

Erleben Sie live spannende Springwettbewerbe, elegante Dressuren, rasante Gespannfahrten und fantastische Pferdeshows beim 33. STUTTGART GERMAN MASTERS. Tickets gibt es ab dem Frühjahr 2017 beim Easy Ticket Service.

Aktuell

Der gebürtige Augsburger hat seit geraumer Zeit einen festen Platz im Kreis der Weltklassereiter inne. Im August wurde der Angestellte im Stall von Ludger Beerbaum in Riesenbeck mit der deutschen Equipe Fünfter bei der EM in Göteborg.

Weiterlesen

Gut, besser, Lea-Sophia Gut: Der Name ist Programm. Die noch 14-jährige Oberschwäbin ist die beste Ponyreiterin Deutschlands. Zweimal wurde sie Deutsche Meisterin, zweimal Süddeutsche Meisterin und viermal in Folge Landesmeisterin von Baden-Württemberg. Sie gehört dem Bundesperspektivkader an und ritt erstmals 2016 bei einem Turnier in Frankreich für Deutschland

Weiterlesen

Stuttgart – Der Europameister gibt sich auf jeden Fall die Ehre: Peder Fredricson sattelt beim 33. Internationalen Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS vom 15. bis 19. November sein Erfolgspferd All In. Diese Zusage gab der neue Nationalheld Schwedens kurz nach der EM in Göteborg Andreas Krieg, beim Pferdesport-Highlight in der baden-württembergischen Landeshauptstadt für den Springsport...

Weiterlesen

„Ich hatte keine Sonnenbrille dabei, hinter der ich meine Rührung verbergen konnte, denn mit Weihegold OLD in Göteborg dreimal ganz oben auf dem Treppchen zu stehen, war wahrlich keine Kleinigkeit.“ Isabell Werth war in der letzten Augustwoche 2017 im Ullevi-Stadion einmal mehr die „goldene Dressur-Königin“, sicherte sich auf ihrer 12-jährigen Stute den EM-Titel mit der Mannschaft, im Grand Prix...

Weiterlesen