Sönke Aldinger verwies „Michi“ Jung auf Rang zwei

Stuttgart – Auch bei der zweiten Auflage des Reit-Triathlons begeisterten die Amazone Alessandra Reich (Österreich) und ihre fünf männlichen Konkurrenten das Publikum des großen Eröffnungsabends beim 37. Internationalen Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS. Die spannende Mischung aus dem möglichst fehlerfreien Bewältigen eines Parcours zu Pferd, dem Sprint zum „Schießstand“ und dem abschließenden „Kegelfahren“ mit einem Buggy sorgte für eine tolle Stimmung unter den 5.800 Zuschauern in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle. Schließlich musste für jeden Fehlschuss mit dem Lasergewehr zur „Strafe“ eine Extrarunde im Sprint um ein Hindernis herum absolviert werden.


Am Ende hatte Sönke Aldinger (Bad Saulgau) mit dem Holsteiner Wallach Crockett WZ die schnellste Gesamtzeit (113.31 Sekunden) und verwies Michael Jung aus Horb mit Chalam LS auf den zweiten Platz (119.09). Dritter wurde der Vorjahres-Zweite Mario Walter (Ellwangen) im Sattel des Holsteiner Wallachs Mufasa (121.54).

Viel Bewunderung und Beifall gab es dann für den 54-jährigen Franzosen Jean-François Pignon, der als Inbegriff der Freiheitsdressur gilt. Er „führte“ seine sieben Schimmel und sechs Rappen – jahrelang geübt – durch feine Schwingungen dazu, seinen Anweisungen zu folgen. Die Pferde scharten sich um ihn, gruppierten sich unter seiner Regie zu immer neuen Figuren und Formationen – stets mit Jean-François Pignon als Ruhepol in ihrer Mitte. Der „Meister der sanften Verständigung“, wie er genannt wird, erzielte mit seinen kleinen Gesten eine verblüffende und letztendlich große Wirkung.



Newsletter

Verpassen Sie keine News zum STUTTGART GERMAN MASTERS - Jetzt anmelden!

News

Einer Wildcard sei Dank: Kevin Staut Sieger im Großen Preis von Stuttgart mit BW-Bank und WALTER solar

Stuttgart – Zum zweiten Mal nach 2012 gewann der Franzose Kevin Staut mit seinem zehnjährigen Hengst Beau de Laubry Z den Großen Preis von Stuttgart...

„Ein herausragendes Turnier mit einer großartigen Kulisse“ Mehr als 53.500 Reitfans feiern in der Schleyer-Halle

Stuttgart – Mit dem Longines FEI Jumping World CupTM um den Großer Preis von Stuttgart mit BW-Bank und WALTER solar geht am heutigen Sonntag das

37....

„Einge-Stihl-t“: Vierter Start in Stuttgart – vierter Sieg Isabell Werth zum 17. Mal GERMAN DRESSAGE MASTER

Stuttgart – Bereits zum 17. Mal heißt der GERMAN DRESSAGE MASTER in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle Isabell Werth! Die mehrmalige Olympiasiegerin,...

Toller Abschluss für Emilio in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle: Sieg mit Isabell Werth in der FEI Grand Prix Kür

Stuttgart – Gänsehautmomente und totale Begeisterung: Die 8.000 Zuschauer beim 37. Internationalen Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS tobten, dass...

Kian Dore Sieger in der FEI Jumping Ponies‘ Trophy

Stuttgart – Mit einem Vorsprung von mehr als zwei Sekunden gewann der Ire Kian Dore am Samstag vor 8.000 Zuschauern die FEI Jumping Ponies‘ Trophy um...

Alle neune: Weltmeister Boyd Exell gelingt der neunte Erfolg in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle

Stuttgart – Er ist in Stuttgart einfach eine Bank: Der Australier Boyd Exell sicherte sich am Samstagnachmittag beim 37. Internationales Reitturnier...

Isabell Werth und ihr unerfahrenes Nachwuchspferd: Sieg im Preis der Liselott und Klaus Rheinberger Stiftung

Stuttgart – „Ich bin zu 100 Prozent happy – mit drei Ausrufezeichen!!!“, lautete das begeisterte Fazit von Isabell Werth. Die erfolgreichste Reiterin...