Spring-Europameister Steve Guerdat sattelt in der Schleyer-Halle – Isabell Werth ebenfalls am Start

Auch die zweite Auflage des Internationalen Reitturniers STUTTGART GERMAN MASTERS nach der Corona-Pause 2020 und 2021 präsentiert den Reitsportfreunden vom 15. bis 19. November 2023 einmal mehr Top-Stars aus aller Welt.


Sportlicher Höhepunkt des Turnierauftakts ist der Preis der Firma WALTER solar, das Indoor Derby, das in diesem Jahr erstmals international ausgeschrieben ist. „Auch für den ersten Abend sind noch Eintrittskarten erhältlich“, erklärt Claus Lederer, bei Veranstalter in.Stuttgart der Projektleiter des Reitturniers, „für die gesamten fünf Tage sind inzwischen – Stand heute – zirka 30.000 Tickets verkauft.“„Zugpferd“ im wahrsten Sinne des Wortes ist beim Indoor Derby der neunmalige Gewinner und „Lokalmatador“ Michael Jung aus Horb. Der Titelverteidiger sicherte er sich vor Jahresfrist den Sieg im Preis der Firma WALTER solar. Gelingt ihm jetzt bei den GERMAN MASTERS der „Zehner-Pack“?

Darüber hinaus ist die baden-württembergische Pferdesportszene in das Fünf-Sterne-Event integriert und am Donnerstag, dem „Tag der Baden-Württemberger“, Treffpunkt der Fans aus dem „Ländle“. Beim großen Schauabend am Mittwoch (19 Uhr) dürfen sich die Besucher der Hanns-Martin-Schleyer-Halle auf einen Reittriathlon, eine Dog-Agility-Nummer und die Show des „Pferdeflüsterers“ Jean-François Pignon freuen.

Schon seit vielen Jahren sattelt Steve Guerdat in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle. Im Sommer sicherte er sich mit seiner zehnjährigen Stute Dynamix de Belheme souverän die EM-Goldmedaille. „Nichts gegen die anderen Pferde, die ich hatte, aber es ist wahrscheinlich das beste Ross, das ich je geritten bin. Sie ist einfach noch ein wenig spezieller.“ Ein starker Konkurrent wird sich ihm mit dem Weltranglisten-Zweiten Julien Épaillard präsentieren. „Bis zum offiziellen Nennungsschluss am 31. Oktober werden sich bestimmt noch einige prominente Reiterinnen und Reiter in die Liste eintragen“, ist sich der für die Springen verantwortliche Turnierleiter Andreas Krieg  sicher.

Bereits fest stehen die Starter, die beim Weltcup-Fahren der Viererzüge antreten werden. Favorit ist wiederum der sechsmalige australische Weltmeister Boyd Exell, der sich unter dem Stuttgarter Hallendach schon acht Mal als Sieger feiern lassen durfte. Der nächste Teilnehmer aus dem Ausland ist Jérome Voutaz (44). Der Automechaniker aus der französischen Schweiz ist durch seinen Amateurstatus eine Ausnahme unter den Vierspännerfahrern – die Pferde spannt er nur in seiner Freizeit an. Die deutschen Farben vertreten Mareike Harm und Michael Brauchle, der die Wildcard der Veranstalter erhält.

„Stammgast“ Isabell Werth ist die erfolgreichste Reiterin der Welt, gewann sieben Mal Olympisches und neun Mal WM-Gold und holte bei Europameisterschaften 20 Titel. Schon zugesagt hat auch Fabienne-Müller-Lütkemeier, die 2014 auf D’Agostino FRH hier die Weltcup-Kür gewinnen konnte. Dorothee Schneider ist eine ebenfalls immer wieder herzlich empfangene Reiterin in der Stuttgarter Halle. Matthias Alexander Rath sicherte sich 2022 in der Schleyer-Halle den klassischen Grand Prix sowie den Grand Prix Special um den GERMAN DRESSAGE MASTER.

Alle Eintrittskarten sind Kombi-Tickets für kostenlose An- und Abreise Der Vorverkauf läuft seit Mai, Karten für die neun Veranstaltungsabschnitte des 37. Internationalen Reitturniers STUTTGART GERMAN MASTERS sind über den EASY TICKET SERVICE, Telefon 0711 25555-55, Fax 0711 25555-66, an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie über das Internet auf www.easyticket.de erhältlich.



Newsletter

Verpassen Sie keine News zum STUTTGART GERMAN MASTERS - Jetzt anmelden!

News

Einer Wildcard sei Dank: Kevin Staut Sieger im Großen Preis von Stuttgart mit BW-Bank und WALTER solar

Stuttgart – Zum zweiten Mal nach 2012 gewann der Franzose Kevin Staut mit seinem zehnjährigen Hengst Beau de Laubry Z den Großen Preis von Stuttgart...

„Ein herausragendes Turnier mit einer großartigen Kulisse“ Mehr als 53.500 Reitfans feiern in der Schleyer-Halle

Stuttgart – Mit dem Longines FEI Jumping World CupTM um den Großer Preis von Stuttgart mit BW-Bank und WALTER solar geht am heutigen Sonntag das

37....

„Einge-Stihl-t“: Vierter Start in Stuttgart – vierter Sieg Isabell Werth zum 17. Mal GERMAN DRESSAGE MASTER

Stuttgart – Bereits zum 17. Mal heißt der GERMAN DRESSAGE MASTER in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle Isabell Werth! Die mehrmalige Olympiasiegerin,...

Toller Abschluss für Emilio in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle: Sieg mit Isabell Werth in der FEI Grand Prix Kür

Stuttgart – Gänsehautmomente und totale Begeisterung: Die 8.000 Zuschauer beim 37. Internationalen Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS tobten, dass...

Kian Dore Sieger in der FEI Jumping Ponies‘ Trophy

Stuttgart – Mit einem Vorsprung von mehr als zwei Sekunden gewann der Ire Kian Dore am Samstag vor 8.000 Zuschauern die FEI Jumping Ponies‘ Trophy um...

Alle neune: Weltmeister Boyd Exell gelingt der neunte Erfolg in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle

Stuttgart – Er ist in Stuttgart einfach eine Bank: Der Australier Boyd Exell sicherte sich am Samstagnachmittag beim 37. Internationales Reitturnier...

Isabell Werth und ihr unerfahrenes Nachwuchspferd: Sieg im Preis der Liselott und Klaus Rheinberger Stiftung

Stuttgart – „Ich bin zu 100 Prozent happy – mit drei Ausrufezeichen!!!“, lautete das begeisterte Fazit von Isabell Werth. Die erfolgreichste Reiterin...