31. STUTTGART GERMAN MASTERS

Fünf Tage, fünf Sterne, vier Disziplinen und drei Weltcup-Prüfungen – die STUTTGART GERMAN MASTERS zählen längst zu den bedeutendsten Reitturnieren der Welt. Die fünf Sterne symbolisieren den Weltklasse-Status mit rund 160 Reiterinnen und Reitern aus über 25 Ländern. Mehr als 300 Pferde werden dabei von 130 Pflegern versorgt. Traditionell, sympathisch, familienfreundlich, international und sportlich hochkarätig, dafür stehen die STUTTGART GERMAN MASTERS und das seit drei Jahrzehnten. 

Aktuell

„Doppelsieg“ für Christian Ahlmann: Nach Sieg im German Master am Freitag nun auch Erster im abschließenden Großen Preis von Stuttgart

Stuttgart – Die Freude und der Stolz waren ihm anzusehen, war er doch erst der Vierte, der in Stuttgart die beiden wichtigsten Springprüfungen im selben Jahr für sich entscheiden konnte – den Großen Preis und den MERCEDES GERMAN MASTER. 1988 schaffte dies John Whitaker (GBR), 2001 sein Bruder Michael Whitaker und 2008 Meredith Michaels-Beerbaum (Thedinghausen). Und jetzt Christian Ahlmann.

Weiterlesen

Toller Reitsport und mehr als 55.000 Zuschauer Die Hauptsponsoren bleiben weiter mit dabei

Stuttgart – Für Viererzug-Fahrer Rainer Duen, der seine Premiere in dieser Woche in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle feierte, waren die 31. STUTTGART GERMAN MASTERS „bombastisch und das Publikum gigantisch“. Aus Sicht von in.Stuttgart-Geschäftsführer Andreas Kroll ist das eine Bestätigung, „dass wir bei unserem Reitturnier vieles richtig machen“.

Weiterlesen

Unglaublich und unerreicht: Isabell Werth wird zum zwölften Mal GERMAN DRESSAGE MASTER

Stuttgart – Das Dutzend ist voll! „Dressur-Königin“ Isabell Werth sicherte sich am Sonntagvormittag beim 31. Internationalen Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS zum zwölften Mal den Titel GERMAN DRESSAGE MASTER – das ist einsame Spitze. Im Grand Prix Special der Dressur um den Preis des WOMEN’S WEAR LABELS SOCCX kam die mehrmalige Olympiasiegerin, Welt- und Europameisterin auf ihrem erst...

Weiterlesen

Knappes Ergebnis in der Dressur-Weltcup-Kür: Beatriz Ferrer-Salat hauchdünn vor Isabell Werth

Stuttgart – Exakt dieselbe Reihenfolge auf den ersten drei Plätzen wie am Freitag im Grand Prix gab es heute in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle im Reem Acra FEI World CupTM Dressage präsentiert von der Nürnberger Versicherungsgruppe. Die Spanierin Beatriz Ferrer-Salat gewann auf Delgado mit 83.300 Punkten vor „Dressur-Queen“ Isabell Werth (Rheinberg) im Sattel von Don Johnson FRH (82.975) und...

Weiterlesen