Daniel Deußer wird zum zweiten Mal nach 2013 MERCEDES GERMAN MASTER

Stuttgart – Daniel, die Zweite: Nach seinem Sieg in der ersten Qualifikation am Donnerstag gewann der im belgischen Mechelen lebende gebürtige Wiesbadener Daniel Deußer am späten Freitagabend in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle das zweitwichtigste Springen des 32. Internationalen Reitturniers STUTTGART GERMAN MASTERS. Vor 7.200 begeisterten Zuschauern setzte sich der 35-jährige Weltcupsieger von 2014 im MERCEDES GERMAN MASTER mit 38.47 Sekunden und fast zwei Sekunden Vorsprung auf die Französin Maelle Martin (40.44) durch und sicherte sich damit als Siegerpreis einen Mercedes-Benz GLC 220 d 4MATIC im Wert von rund 63.000 Euro.


Daniel Deußer hatte bereits 2013 den MERCEDES GERMAN MASTER gewonnen. Diesmal saß er im Sattel der erst neunjährigen Stute Happiness van T Paradijs und blieb auch im Stechen, das nur drei Teilnehmer erreichten, fehlerlos. „Es war vor drei Jahren schon ein Traum, und der heutige Sieg fühlt sich noch ein bisschen besser an“, freute sich der Team-Olympiadritte von Rio, Daniel Deußer, der das Pferd erst seit Juli unter dem Sattel hat.

Dritter hinter Maelle Martin wurde das 25 Jahre alte Perspektivgruppenmitglied Jan Wernke (Holdorf) mit dem zehn Jahre alten Wallach Nashville HR, beide hatten im Stechen zwei Abwürfe zu verzeichnen.

„Das war eine tolle, tolle Leistung“, gratulierte Jürgen Walker, Vertriebsleiter PKW der Mercedes-Benz Niederlassung Stuttgart, und zeigte sich dankbar für „die herausragende Partnerschaft und stolz, diese Prüfung unterstützen zu können“.


Newsletter

Verpassen Sie keine News zum STUTTGART GERMAN MASTERS - Jetzt anmelden!

News

„Wiederholungstäter“ im Weltcup-Springen: Pieter Devos erneut Sieger im Großen Preis von Stuttgart

Stuttgart – Über seine gelungene Titelverteidigung auf demselben Pferd wie schon 2018 – dem 14-jährigen holländischen Wallach Apart – freute sich am...

Hervorragender Sport und eine tolle Atmosphäre 55.000 Zuschauer erleben Reitsport der Extraklasse

Stuttgart – Das 35. Internationale Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS hat einmal mehr „hervorragenden Reitsport der Extraklasse mit überraschenden...

„So macht Reiten richtig Spaß“: Isabell Werth gewinnt zum 16. Mal den Titel „GERMAN DRESSAGE MASTER“

Stuttgart – Zum siebten Mal in Folge und zum insgesamt 16. Mal sicherte sich Isabell Werth (Rheinberg) am Sonntag zum Abschluss des 35....

Jessica von Bredow-Werndl “tanzt” sich in Führung: In der Grand Prix Kür und in der Weltcup-Qualifikation

Stuttgart – Jessica von Bredow-Werndl (88.440 Prozentpunkte) vor Isabell Werth (87.240) und Helen Langehanenberg (83.735): In dieser Reihenfolge kamen...

John McEntee Sieger in der FEI Jumping Ponies Trophy

Stuttgart – Große Kulisse für die Pony-Reiter: Der Ire John McEntee gewann am Samstagnachmittag die FEI Jumping Ponies Trophy um den Preis der Firma...

Boyd Exell gewinnt zum siebten Mal das Weltcup-Fahren um den DB SCHENKER GERMAN MASTER

Stuttgart – Zum siebten Mal gewann der aktuelle Weltmeister Boyd Exell (Australien) in der mit 7.900 begeisterten Zuschauern besetzten...

Lisa Müller überrascht mit ihrem hochverdienten Sieg im klassischen Grand Prix um den Preis der Firma Stihl

Stuttgart – Wer hätte das gedacht: Lisa Müller, die für den RFV Hachinger Tal reitet, sicherte sich am Samstagfrüh beim 35. Internationalen...