Der Weltranglisten-Erste Christian Ahlmann wiederholt Erfolg im Großen Preis von Stuttgart

Stuttgart – Titel verteidigt: Als erst zweiter Reiter seit 2005, als Stuttgart erstmals Station des Weltcups wurde, konnte der Weltranglisten-Erste Christian Ahlmann am Sonntag im Großen Preis von Stuttgart – präsentiert von MERCEDES-BENZ, WALTER solar und BW-BANK – seinen Erfolg wiederholen. Zuvor war dies nur noch Meredith Michaels-Beerbaum (2006, 2007 und 2008) gelungen. Im Vorjahr hatte der Mann aus Marl Codex One gesattelt, diesmal saß er auf seinem 16-jährigen Olympiapferd Taloubet Z und blieb vor 6.400 Zuschauern im Stechen der 19 Fehlerfreien aus dem Umlauf erneut ohne Abwurf. Nach 42.85 Sekunden durchbrach er die Lichtschranke – schneller war keiner. „Ich bin unheimlich stolz auf mein Pferd, habe viel riskiert und er hat gekämpft wie ein Junger“, strahlte der Sieger.


Damit gewann der 41-Jährige nicht nur die Qualifikationsprüfung des Longines FEI World CupTM Jumping 2016/2017, sondern auch einen Mercedes-Benz GLE 350 d 4MATIC im Wert von rund 75.000 Euro. Und er erhielt 20 Punkte für die Rangliste im Weltcup der Western European League, wo er nun nach fünf von 13 Stationen mit insgesamt 20 Zählern den 12. Platz belegt. 

Zweiter wurde der London-Olympiasieger Steve Guerdat (Schweiz) auf der zehn Jahre alten Stute Bianca (0/44.95). „Jetzt bin ich zum vierten Mal hier Zweiter, aber ich wurde vom Allerbesten geschlagen“, nahm der Schweizer sein „Schicksal“ an. 

Good Luck, ein zehnjähriger Hengst, trug Cian O’Connor auf den dritten Rang (0/45.03): „Insgesamt bin ich mit ihm sehr zufrieden, es ist seine erste Hallensaison, da ist er manchmal noch etwas abgelenkt.“



Newsletter

Verpassen Sie keine News zum STUTTGART GERMAN MASTERS - Jetzt anmelden!

News

Richard Vogel feiert im Großen Preis von Stuttgart den größten Erfolg seiner Karriere

Stuttgart – Die 36. STUTTGART GERMAN MASTERS boten Hochspannung bis zum letzten Ritt. 13 Paare aus sieben Nationen qualifizierten sich nach dem...

Ein „Comeback der Extraklasse“ – phantastische Stimmung und spektakulärer Reitsport

Stuttgart – Was für eine Rückkehr für das 36. Internationale Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS nach zwei Jahren Zwangspause durch die...

Matthias Alexander Rath GERMAN DRESSAGE MASTER

Stuttgart – Der GERMAN DRESSAGE MASTER 2022 heißt Matthias Alexander Rath. Der 38-jährige Frankfurter gewann am Schlusstag des 36. Internationalen...

Herzenswunsch erfüllt: Leonie trifft Isabell Werth

Einmal Isabell Werth ganz persönlich kennenlernen, davon träumt die elfjährige Leonie aus Gärtringen schon lange. Vor vier Jahren kam sie gemeinsam...

Ingrid Klimke und Franziskus FRH passagieren zum Sensationssieg

Stuttgart – Die Grand Prix Kür von Stuttgart, Qualifikation für das Weltcupfinale Anfang April in Omaha (USA), sorgte für Gänsehautmomente. 8.000...

Britin Ruby Barrs gewinnt FEI Jumping Ponies Trophy

Stuttgart – Vor einer so großen Kulisse treten die Pony-Reiterinnen und -Reiter bestimmt nicht oft auf: Mit 7.300 Zuschauern war die...

Achter Sieg für Weltmeister Boyd Exell

Stuttgart – Zum achten Mal heißt der Sieger bei den STUTTGART GERMAN MASTERS Boyd Exell. Der Australier gewann am Samstagnachmittag vor 7.300...