Eidgenosse Pius Schwizer siegte am späten Donnerstagabend im Preis der Firma Walter solar

Stuttgart – Der Schweizer Mannschafts-Europameister von 2009, Pius Schwizer, gewann am späten Donnerstagabend beim 30. Internationalen Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS die Zeitspringprüfung um den Preis der Firma WALTER solar, die erste von zwei Qualifikationen für den MERCEDES GERMAN MASTER am Freitag.


Auf dem zwölf Jahre alten Wallach Armani The Gun CH lag er mit 62.64 Sekunden am Ende 25 Hundertstelsekunden vor dem dreimaligen Europameister Marco Kutscher (Bad Essen) und dessen Westfalen-Wallach Cornet's Cristallo (62.89). Dritter wurde der Ire Bertram Allen im Sattel von Belmonde, einem achtjährigen Wallach (64.03).

Auf den weiteren Plätzen folgten Martin Fuchs (Schweiz), Publikumsliebling Michael Jung (Horb am Neckar), die Deutsche Meisterin Eva Bitter (Bad Essen) und der Riesenbecker Ludger Beerbaum. Insgesamt waren 51 Reiterinnen und Reiter in dieser Zeitspringprüfung am Start.

Die zweite Qualifikation für das zweitwichtigste Springen des Pferdesport-Highlights in der Landeshauptstadt ist am Freitag (21. November) um 17.45 Uhr der Preis der Firma DIW Instandhaltung Ltd. & Co. KG. Nur die zwölf Besten aus beiden Qualifikationen sind abends um 22.15 Uhr im MERCEDES GERMAN MASTER startberechtigt.


Vormerken: 36. STUTTGART GERMAN MASTERS 2020

11. - 15. November 2020 (ICS-Kalendereintrag)

Einfach auf den Link klicken und das 36. STUTTGART GERMAN MASTERS ist schon mal im Kalender.

Newsletter

Verpassen Sie keine News zum STUTTGART GERMAN MASTERS - Jetzt anmelden!

News

„Wiederholungstäter“ im Weltcup-Springen: Pieter Devos erneut Sieger im Großen Preis von Stuttgart

Stuttgart – Über seine gelungene Titelverteidigung auf demselben Pferd wie schon 2018 – dem 14-jährigen holländischen Wallach Apart – freute sich am...

Hervorragender Sport und eine tolle Atmosphäre 55.000 Zuschauer erleben Reitsport der Extraklasse

Stuttgart – Das 35. Internationale Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS hat einmal mehr „hervorragenden Reitsport der Extraklasse mit überraschenden...

„So macht Reiten richtig Spaß“: Isabell Werth gewinnt zum 16. Mal den Titel „GERMAN DRESSAGE MASTER“

Stuttgart – Zum siebten Mal in Folge und zum insgesamt 16. Mal sicherte sich Isabell Werth (Rheinberg) am Sonntag zum Abschluss des 35....

Jessica von Bredow-Werndl “tanzt” sich in Führung: In der Grand Prix Kür und in der Weltcup-Qualifikation

Stuttgart – Jessica von Bredow-Werndl (88.440 Prozentpunkte) vor Isabell Werth (87.240) und Helen Langehanenberg (83.735): In dieser Reihenfolge kamen...

John McEntee Sieger in der FEI Jumping Ponies Trophy

Stuttgart – Große Kulisse für die Pony-Reiter: Der Ire John McEntee gewann am Samstagnachmittag die FEI Jumping Ponies Trophy um den Preis der Firma...

Boyd Exell gewinnt zum siebten Mal das Weltcup-Fahren um den DB SCHENKER GERMAN MASTER

Stuttgart – Zum siebten Mal gewann der aktuelle Weltmeister Boyd Exell (Australien) in der mit 7.900 begeisterten Zuschauern besetzten...

Lisa Müller überrascht mit ihrem hochverdienten Sieg im klassischen Grand Prix um den Preis der Firma Stihl

Stuttgart – Wer hätte das gedacht: Lisa Müller, die für den RFV Hachinger Tal reitet, sicherte sich am Samstagfrüh beim 35. Internationalen...