Fuchs „stiehlt“ den Sieg im Preis der ARAGON Robotics

Stuttgart – Europameister Martin Fuchs vor dem deutschen Nationenpreisreiter Philipp Weishaupt sowie Olympiasieger und Europameister Kevin Staut – so lautete die Reihenfolge bei der zweiten Qualifikation zum MERCEDES GERMAN MASTER am späten Freitagabend. Der Schweizer Fuchs, im August Goldmedaillengewinner im Einzel bei der EM in Rotterdam, gewann beim 35. Internationalen Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS am frühen Freitagabend auf seiner Stute Chica B Z den Preis der ARAGON Robotics, die zweite Qualifikation zum MERCEDES GERMAN MASTER am späten Abend.


Nach einer fehlerfreien Runde in 66.49 Sekunden lag er am Ende nur drei Hundertstelsekunden vor dem Riesenbecker Philipp Weishaupt im Sattel des Hannoveraner Wallachs Coby (0/66.52), die sich damit beide auf die Startliste für das zweitwichtigste Springen des Pferdesport-Highlights in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle setzten. Trotz seines dritten Ranges mit der Stute Tolede de Mescam (0/67.26) reichte es dem Kontinentalmeister von 2009, Kevin Staut (FRA), nicht, aus beiden Qualifikationen den Sprung ins Zwölfer-Feld am Abend zu kommen – ihm fehlte am Ende ein einziger Punkt. 

Für den um 22.15 Uhr beginnenden MERCEDES GERMAN MASTER haben sich außer Fuchs und Weishaupt noch folgende zehn Reiter qualifiziert: Darragh Kenny (IRL), Hans-Dieter Dreher (Eimeldingen), Christian Ahlmann (Marl), Finja Bormann (Königsluther), Daniel Deußer (Rijmenam/Belgien), Max Kühner (AUT), Jos Verlooy (BEL), Patrick Stühlmeyer (Mühlen), Yuri Mansur (BRA) und Scott Brash (GBR).


Newsletter

Verpassen Sie keine News zum STUTTGART GERMAN MASTERS - Jetzt anmelden!

News

„Wiederholungstäter“ im Weltcup-Springen: Pieter Devos erneut Sieger im Großen Preis von Stuttgart

Stuttgart – Über seine gelungene Titelverteidigung auf demselben Pferd wie schon 2018 – dem 14-jährigen holländischen Wallach Apart – freute sich am...

Hervorragender Sport und eine tolle Atmosphäre 55.000 Zuschauer erleben Reitsport der Extraklasse

Stuttgart – Das 35. Internationale Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS hat einmal mehr „hervorragenden Reitsport der Extraklasse mit überraschenden...

„So macht Reiten richtig Spaß“: Isabell Werth gewinnt zum 16. Mal den Titel „GERMAN DRESSAGE MASTER“

Stuttgart – Zum siebten Mal in Folge und zum insgesamt 16. Mal sicherte sich Isabell Werth (Rheinberg) am Sonntag zum Abschluss des 35....

Jessica von Bredow-Werndl “tanzt” sich in Führung: In der Grand Prix Kür und in der Weltcup-Qualifikation

Stuttgart – Jessica von Bredow-Werndl (88.440 Prozentpunkte) vor Isabell Werth (87.240) und Helen Langehanenberg (83.735): In dieser Reihenfolge kamen...

John McEntee Sieger in der FEI Jumping Ponies Trophy

Stuttgart – Große Kulisse für die Pony-Reiter: Der Ire John McEntee gewann am Samstagnachmittag die FEI Jumping Ponies Trophy um den Preis der Firma...

Boyd Exell gewinnt zum siebten Mal das Weltcup-Fahren um den DB SCHENKER GERMAN MASTER

Stuttgart – Zum siebten Mal gewann der aktuelle Weltmeister Boyd Exell (Australien) in der mit 7.900 begeisterten Zuschauern besetzten...

Lisa Müller überrascht mit ihrem hochverdienten Sieg im klassischen Grand Prix um den Preis der Firma Stihl

Stuttgart – Wer hätte das gedacht: Lisa Müller, die für den RFV Hachinger Tal reitet, sicherte sich am Samstagfrüh beim 35. Internationalen...