Isabell Werth und Bella Rose überzeugen beim Sieg im Grand Prix um den Preis der Firma Stihl

Stuttgart – „Ich war sehr zufrieden mit dem Ritt und meinem fantastischen Pferd, die kleinen Fehler entstanden aus Übereifer.“ Isabell Werth (Rheinberg) zeigte nach ihrem Erfolg beim 30. Internationalen Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS am Samstagvormittag in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle ihr sympathisches Lächeln.


Im Dressur Grand Prix um den Preis der Firma Stihl wurde die Vorstellung des Paares vom internationalen Richterkollegium mit starken 79.380 Punkten honoriert, was ihr neben der goldenen Schleife auch noch 3.000 Euro Preisgeld bescherte. Die mehrmalige Olympiasiegerin, Welt- und Europameisterin hatte in dieser Qualifikation zum Grand Prix Special am Sonntagmorgen ihre zehnjährige Westfalenstute Bella Rose gesattelt.

Zweite wurde die Olympia-Zweite mit dem deutschen Team in London 2012, Kristina Sprehe (Dinklage). Auf dem 13 Jahre alten Hannoveraner Hengst Desperados FRH kam sie auf 78.540 Punkte und durfte sich über 2.500 Euro Preisgeld freuen. „Mein Pferd ist manchmal bei der ersten Prüfung auf einem Turnier etwas heiß, war heute auch wieder hochmotiviert, ließ sich aber schön reiten.“

Auf den dritten Platz kam Dorothee Schneider aus Framersheim – in London ebenfalls mit Olympia-Silber dekoriert – im Sattel von Silvano, einem in Holland gezogenen Hengst (75.060). „Sie hat auf einem stark verbesserten Silvano einen starken Ritt gezeigt“, lobte Turnierleiter Gotthilf Riexinger, selbst internationaler Dressurrichter. „Der Pferde der ersten Drei berechtigen für die Zukunft zu großen Hoffnungen.“


Vormerken: 36. STUTTGART GERMAN MASTERS 2020

11. - 15. November 2020 (ICS-Kalendereintrag)

Einfach auf den Link klicken und das 36. STUTTGART GERMAN MASTERS ist schon mal im Kalender.

Newsletter

Verpassen Sie keine News zum STUTTGART GERMAN MASTERS - Jetzt anmelden!

News

„Wiederholungstäter“ im Weltcup-Springen: Pieter Devos erneut Sieger im Großen Preis von Stuttgart

Stuttgart – Über seine gelungene Titelverteidigung auf demselben Pferd wie schon 2018 – dem 14-jährigen holländischen Wallach Apart – freute sich am...

Hervorragender Sport und eine tolle Atmosphäre 55.000 Zuschauer erleben Reitsport der Extraklasse

Stuttgart – Das 35. Internationale Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS hat einmal mehr „hervorragenden Reitsport der Extraklasse mit überraschenden...

„So macht Reiten richtig Spaß“: Isabell Werth gewinnt zum 16. Mal den Titel „GERMAN DRESSAGE MASTER“

Stuttgart – Zum siebten Mal in Folge und zum insgesamt 16. Mal sicherte sich Isabell Werth (Rheinberg) am Sonntag zum Abschluss des 35....

Jessica von Bredow-Werndl “tanzt” sich in Führung: In der Grand Prix Kür und in der Weltcup-Qualifikation

Stuttgart – Jessica von Bredow-Werndl (88.440 Prozentpunkte) vor Isabell Werth (87.240) und Helen Langehanenberg (83.735): In dieser Reihenfolge kamen...

John McEntee Sieger in der FEI Jumping Ponies Trophy

Stuttgart – Große Kulisse für die Pony-Reiter: Der Ire John McEntee gewann am Samstagnachmittag die FEI Jumping Ponies Trophy um den Preis der Firma...

Boyd Exell gewinnt zum siebten Mal das Weltcup-Fahren um den DB SCHENKER GERMAN MASTER

Stuttgart – Zum siebten Mal gewann der aktuelle Weltmeister Boyd Exell (Australien) in der mit 7.900 begeisterten Zuschauern besetzten...

Lisa Müller überrascht mit ihrem hochverdienten Sieg im klassischen Grand Prix um den Preis der Firma Stihl

Stuttgart – Wer hätte das gedacht: Lisa Müller, die für den RFV Hachinger Tal reitet, sicherte sich am Samstagfrüh beim 35. Internationalen...