Roger Yves Bost qualifiziert sich als Sieger im Preis der in.Stuttgart Veranstaltungsgesellschaft

Stuttgart – Er hat den MERCEDES GERMAN MASTER schon zweimal gewonnen (1990 und 1991) – jetzt unternimmt der Franzose Roger Yves Bost (51) seinen dritten Anlauf. Im Sattel von Pegase du Murier, einem 13-jährigen Hengst aus französischer Zucht, gewann er am Freitagabend den Preis der Firma in.Stuttgart Veranstaltungsgesellschaft mbH & Co. KG, die zweite Qualifikation für den Höhepunkt des späteren Abends, den MERCEDES GERMAN MASTER. Für diese zweitwichtigste Springprüfung des 32. Internationalen Reitturniers STUTTGART GERMAN MASTERS qualifizieren sich nur die 12 Besten aus den beiden Quali-Prüfungen am Donnerstag und am Freitag.


Zweiter hinter dem Franzosen, der ohne Fehler blieb und 62.64 Sekunden benötigte, wurde der Niederländer Leopold van Asten, er war mit dem KWPN-Wallach VDL Groep Zidane N.O.P. ohne „Klotz“ in 63.64 Sekunden im Ziel. Auf den dritten Platz kam in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle London-Olympiasieger Steve Guerdat (Schweiz), der mit Big Red, einem elf Jahre alten Westfalen-Wallach, in 64.15 Sekunden fehlerfrei blieb.

 Alle drei sind damit für den um 22.15 Uhr beginnenden MERCEDES GERMAN MASTER qualifiziert. Dazu kommen weitere acht Reiter sowie eine Amazone: Der im belgischen Mechelen wohnhafte Deutsche Daniel Deußer, Felix Haßmann (Lienen), Christian Ahlmann (Marl), Jan Wernke (Holdorf), Olivier Philippaerts (Belgien), Bertram Allen (Irland), Olivier Robert (Frankreich) und Max Kühner (Österreich) sowie als einzige Frau Maelle Martin (Frankreich).


Newsletter

Verpassen Sie keine News zum STUTTGART GERMAN MASTERS - Jetzt anmelden!

News

„Wiederholungstäter“ im Weltcup-Springen: Pieter Devos erneut Sieger im Großen Preis von Stuttgart

Stuttgart – Über seine gelungene Titelverteidigung auf demselben Pferd wie schon 2018 – dem 14-jährigen holländischen Wallach Apart – freute sich am...

Hervorragender Sport und eine tolle Atmosphäre 55.000 Zuschauer erleben Reitsport der Extraklasse

Stuttgart – Das 35. Internationale Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS hat einmal mehr „hervorragenden Reitsport der Extraklasse mit überraschenden...

„So macht Reiten richtig Spaß“: Isabell Werth gewinnt zum 16. Mal den Titel „GERMAN DRESSAGE MASTER“

Stuttgart – Zum siebten Mal in Folge und zum insgesamt 16. Mal sicherte sich Isabell Werth (Rheinberg) am Sonntag zum Abschluss des 35....

Jessica von Bredow-Werndl “tanzt” sich in Führung: In der Grand Prix Kür und in der Weltcup-Qualifikation

Stuttgart – Jessica von Bredow-Werndl (88.440 Prozentpunkte) vor Isabell Werth (87.240) und Helen Langehanenberg (83.735): In dieser Reihenfolge kamen...

John McEntee Sieger in der FEI Jumping Ponies Trophy

Stuttgart – Große Kulisse für die Pony-Reiter: Der Ire John McEntee gewann am Samstagnachmittag die FEI Jumping Ponies Trophy um den Preis der Firma...

Boyd Exell gewinnt zum siebten Mal das Weltcup-Fahren um den DB SCHENKER GERMAN MASTER

Stuttgart – Zum siebten Mal gewann der aktuelle Weltmeister Boyd Exell (Australien) in der mit 7.900 begeisterten Zuschauern besetzten...

Lisa Müller überrascht mit ihrem hochverdienten Sieg im klassischen Grand Prix um den Preis der Firma Stihl

Stuttgart – Wer hätte das gedacht: Lisa Müller, die für den RFV Hachinger Tal reitet, sicherte sich am Samstagfrüh beim 35. Internationalen...