Weltranglisten-Erster der Springreiter am Start - Christian Ahlmann sattelt in Stuttgart

Stuttgart – Jahr für Jahr starten bei den STUTTGART GERMAN MASTERS in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle die Besten der Besten – dies ist auch beim 32. Internationalen Reitturnier vom 16. bis 20. November 2016 wieder der Fall. So liegt Hauke Schmidt, dem Technischen Leiter des weltbesten Hallenturniers, und den Verantwortlichen der in.Stuttgart Veranstaltungsgesellschaft jetzt die Zusage des Führenden in der Longines Weltrangliste der Springreiter, Christian Ahlmann (Marl), vor.


Bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro gewann der 41-Jährige vor knapp zwei Wochen die Bronzemedaille mit der deutschen Equipe. Auf Taloubet Z blieb er im ersten Umlauf fehlerfrei, musste aber im zweiten Durchgang einen Abwurf hinnehmen. In der Einzelwertung das gleiche Bild: „Null“ im ersten und vier Fehler im zweiten Umlauf, was am Ende Platz 9 bedeutete.

„Doppelsieg in Stuttgart“ hieß es für Christian Ahlmann vergangenes Jahr, als er bei den beiden wichtigsten Springen der STUTTGART GERMAN MASTERS triumphierte: Zunächst siegte der Pferdewirt aus Marl auf dem Baden-Württemberger Hengst Colorit beim Mercedes German Masters. Am Schlusstag gewann er schließlich auf Codex One den Großen Preis von Stuttgart – präsentiert von MERCEDES-BENZ, WALTER solar und BW-BANK. Damit sicherte sich der Weltranglisten-Erste nicht nur die Qualifikationsprüfung des Longines FEI World CupTM Jumping 2015/2016, sondern er nahm dank des Doppelerfolgs auch zwei Autos mit nach Hause – einen Mercedes-Benz GLC 220 Off Roader im Wert von rund 60.000 Euro sowie einen Mercedes-Benz GLE 350 Off Roader im Wert von 68.000 Euro.


Newsletter

Verpassen Sie keine News zum STUTTGART GERMAN MASTERS - Jetzt anmelden!

News

„Wiederholungstäter“ im Weltcup-Springen: Pieter Devos erneut Sieger im Großen Preis von Stuttgart

Stuttgart – Über seine gelungene Titelverteidigung auf demselben Pferd wie schon 2018 – dem 14-jährigen holländischen Wallach Apart – freute sich am...

Hervorragender Sport und eine tolle Atmosphäre 55.000 Zuschauer erleben Reitsport der Extraklasse

Stuttgart – Das 35. Internationale Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS hat einmal mehr „hervorragenden Reitsport der Extraklasse mit überraschenden...

„So macht Reiten richtig Spaß“: Isabell Werth gewinnt zum 16. Mal den Titel „GERMAN DRESSAGE MASTER“

Stuttgart – Zum siebten Mal in Folge und zum insgesamt 16. Mal sicherte sich Isabell Werth (Rheinberg) am Sonntag zum Abschluss des 35....

Jessica von Bredow-Werndl “tanzt” sich in Führung: In der Grand Prix Kür und in der Weltcup-Qualifikation

Stuttgart – Jessica von Bredow-Werndl (88.440 Prozentpunkte) vor Isabell Werth (87.240) und Helen Langehanenberg (83.735): In dieser Reihenfolge kamen...

John McEntee Sieger in der FEI Jumping Ponies Trophy

Stuttgart – Große Kulisse für die Pony-Reiter: Der Ire John McEntee gewann am Samstagnachmittag die FEI Jumping Ponies Trophy um den Preis der Firma...

Boyd Exell gewinnt zum siebten Mal das Weltcup-Fahren um den DB SCHENKER GERMAN MASTER

Stuttgart – Zum siebten Mal gewann der aktuelle Weltmeister Boyd Exell (Australien) in der mit 7.900 begeisterten Zuschauern besetzten...

Lisa Müller überrascht mit ihrem hochverdienten Sieg im klassischen Grand Prix um den Preis der Firma Stihl

Stuttgart – Wer hätte das gedacht: Lisa Müller, die für den RFV Hachinger Tal reitet, sicherte sich am Samstagfrüh beim 35. Internationalen...