Der frischgebackene Weltmeister ist jetzt auch zum vierten Mal DB SCHENKER GERMAN MASTER

Stuttgart – Am Weltmeister führt kein Weg vorbei: Zum vierten Mal nach 2009, 2010 und 2012 gewann der Australier Boyd Exell am Samstagnachmittag in der mit 8.000 Zuschauern ausverkauften Hanns-Martin-Schleyer-Halle - seiner „favourite arena“ - den DB SCHENKER GERMAN MASTER, die erste Wertungsprüfung für den FEI World CupTM Driving aus Umlauf und Siegerrunde.


„Es war eine tolle Show, und die Zuschauer brachten eine Super-Stimmung“, lobte der Mann von Down Under das Publikum. „Hier zu fahren hat viel Spaß gemacht.“ Allerdings spürte der Sieger vor seinem Start auch Druck, „weil alle exzellent gefahren sind“.

Nachdem er bereits am Freitag die Einlaufprüfung für sich entschieden hatte, zeigte Boyd Exell auch am Samstag im Umlauf, dass er nicht gewillt war, sich den Sieg nehmen zu lassen. Mit seinem Gespann erreichte er eine Gesamtzeit von 251,18 Sekunden und distanzierte Ijsbrand Chardon um mehr als neun Sekunden (260,35). „Wenn du gegen Boyd gewinnen willst, darfst du keinen Fehler machen und musst immer sehr schnell sein“, gab sich der Niederländer als fairer Zweiter.

Den dritten Platz belegte Christoph Sandmann aus Lähden (275,05). Für seinen Erfolg bekam Boyd Exell 5.500 Euro Preisgeld, Chardon und Sandmann durften sich über 4.000 Euro beziehungsweise 3.000 Euro freuen. Alle Fahrer zollten Parcourschef Dr. Wolfgang Asendorf viel Lob für den Weltcup in Stuttgart. „Der Kurs war vom Feinsten und sehr schnell“, sagte Christoph Sandmann.



Newsletter

Verpassen Sie keine News zum STUTTGART GERMAN MASTERS - Jetzt anmelden!

News

Richard Vogel feiert im Großen Preis von Stuttgart den größten Erfolg seiner Karriere

Stuttgart – Die 36. STUTTGART GERMAN MASTERS boten Hochspannung bis zum letzten Ritt. 13 Paare aus sieben Nationen qualifizierten sich nach dem...

Ein „Comeback der Extraklasse“ – phantastische Stimmung und spektakulärer Reitsport

Stuttgart – Was für eine Rückkehr für das 36. Internationale Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS nach zwei Jahren Zwangspause durch die...

Matthias Alexander Rath GERMAN DRESSAGE MASTER

Stuttgart – Der GERMAN DRESSAGE MASTER 2022 heißt Matthias Alexander Rath. Der 38-jährige Frankfurter gewann am Schlusstag des 36. Internationalen...

Herzenswunsch erfüllt: Leonie trifft Isabell Werth

Einmal Isabell Werth ganz persönlich kennenlernen, davon träumt die elfjährige Leonie aus Gärtringen schon lange. Vor vier Jahren kam sie gemeinsam...

Ingrid Klimke und Franziskus FRH passagieren zum Sensationssieg

Stuttgart – Die Grand Prix Kür von Stuttgart, Qualifikation für das Weltcupfinale Anfang April in Omaha (USA), sorgte für Gänsehautmomente. 8.000...

Britin Ruby Barrs gewinnt FEI Jumping Ponies Trophy

Stuttgart – Vor einer so großen Kulisse treten die Pony-Reiterinnen und -Reiter bestimmt nicht oft auf: Mit 7.300 Zuschauern war die...

Achter Sieg für Weltmeister Boyd Exell

Stuttgart – Zum achten Mal heißt der Sieger bei den STUTTGART GERMAN MASTERS Boyd Exell. Der Australier gewann am Samstagnachmittag vor 7.300...