Isabell Werth: Zum 14. Mal GERMAN DRESSAGE MASTER

Stuttgart – „Das gibt's nur einmal, das kommt nicht wieder, das ist zu schön um wahr zu sein…“, sang schon Lilian Harvey (1931, „Der Kongress tanzt“). Das gibt’s ebenfalls nur einmal, dass eine Reiterin seit 1996 14 Mal den Titel GERMAN DRESSAGE MASTER holt und den Grand Prix Special in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle für sich entscheidet. Der mehrmaligen Olympiasiegerin, Welt- und Europameisterin Isabell Werth (Rheinberg) ist das gelungen.


Zum Abschluss des 33. Internationalen Reitturniers STUTTGART GERMAN MASTERS dominierte sie am Sonntag auf Don Johnson FRH den Preis der Firma tisoware und sicherte sich mit 77.941 Prozentpunkten das Preisgeld von 8.400 Euro. „Ich muss noch wacher sein als Jonny, damit er keinen Quatsch macht. Heute war er aber sehr gut bei der Sache. Ich bin sehr zufrieden, es war eine Prüfung ohne Ecken und Kanten“, bilanzierte die erfolgreichste Reiterin der Welt. Sie fuhr fort: „Ich bin sehr froh, dass wir hier in Stuttgart beide Touren reiten können. Das ist mittlerweile eine Besonderheit. Die klassische Tour hat beim Publikum eine hohe Akzeptanz und weckt viel Emotionen“. 

Die Zweitplatzierte Fabienne Lütkemeier aus Paderborn (74.843) war sehr glücklich über ihre Vorstellung: „D’Agostino FRH liebt diese Halle und ist hier immer besonders motiviert, so dass ich den Ritt richtig genießen konnte.“ Auch Reitmeister Hubertus Schmidt (Borchen-Etteln) war mit seinem dritten Platz (73.705) zufrieden: “Es ist mir heute gelungen, die Stärken von Imperio sehr gut herauszuarbeiten.“ 

„Stuttgart ist immer eine Reise Werth“, sagte Sabine Dörr von Sponsor tisoware, und freute sich, dass „ich diesen Preis bereits zum zweiten Mal geben darf“.


Vormerken: 36. STUTTGART GERMAN MASTERS 2020

11. - 15. November 2020 (ICS-Kalendereintrag)

Einfach auf den Link klicken und das 36. STUTTGART GERMAN MASTERS ist schon mal im Kalender.

Newsletter

Verpassen Sie keine News zum STUTTGART GERMAN MASTERS - Jetzt anmelden!

News

„Wiederholungstäter“ im Weltcup-Springen: Pieter Devos erneut Sieger im Großen Preis von Stuttgart

Stuttgart – Über seine gelungene Titelverteidigung auf demselben Pferd wie schon 2018 – dem 14-jährigen holländischen Wallach Apart – freute sich am...

Hervorragender Sport und eine tolle Atmosphäre 55.000 Zuschauer erleben Reitsport der Extraklasse

Stuttgart – Das 35. Internationale Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS hat einmal mehr „hervorragenden Reitsport der Extraklasse mit überraschenden...

„So macht Reiten richtig Spaß“: Isabell Werth gewinnt zum 16. Mal den Titel „GERMAN DRESSAGE MASTER“

Stuttgart – Zum siebten Mal in Folge und zum insgesamt 16. Mal sicherte sich Isabell Werth (Rheinberg) am Sonntag zum Abschluss des 35....

Jessica von Bredow-Werndl “tanzt” sich in Führung: In der Grand Prix Kür und in der Weltcup-Qualifikation

Stuttgart – Jessica von Bredow-Werndl (88.440 Prozentpunkte) vor Isabell Werth (87.240) und Helen Langehanenberg (83.735): In dieser Reihenfolge kamen...

John McEntee Sieger in der FEI Jumping Ponies Trophy

Stuttgart – Große Kulisse für die Pony-Reiter: Der Ire John McEntee gewann am Samstagnachmittag die FEI Jumping Ponies Trophy um den Preis der Firma...

Boyd Exell gewinnt zum siebten Mal das Weltcup-Fahren um den DB SCHENKER GERMAN MASTER

Stuttgart – Zum siebten Mal gewann der aktuelle Weltmeister Boyd Exell (Australien) in der mit 7.900 begeisterten Zuschauern besetzten...

Lisa Müller überrascht mit ihrem hochverdienten Sieg im klassischen Grand Prix um den Preis der Firma Stihl

Stuttgart – Wer hätte das gedacht: Lisa Müller, die für den RFV Hachinger Tal reitet, sicherte sich am Samstagfrüh beim 35. Internationalen...