Lena Gundlage, die Jüngste des Starterfeldes, gewinnt das Finale des iWEST-Dressur-Cups

Stuttgart – Sie konnte ihr Glück kaum fassen und strahlte mit ihrer extra aus Münster angereisten Oma um die Wette: Die 21-jährige Lena Gundlage (Percha), amtierende Bayerische Meisterin der Jungen Reiter, gewann am Donnerstag beim 31. Internationalen Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle das Finale des iWEST-Dressur-Cups.


„Ich bin gestern zum ersten Mal in der Schleyer-Halle geritten, war aber als Fußgängerin schon hier“, erzählte sie. Die Wertungsrichter gaben für ihre Vorstellung auf Campino, dem 13-jährigen Westfalen-Wallach, 74.100 Punkte, „das ist schon eine Hausnummer“, lobte Turnierleiter Gotthilf Riexinger, selbst internationaler Dressurrichter. Damit lag die aus Westfalen stammende, aber seit jungen Jahren in Bayern lebende Siegerin fast drei Zähler vor der zweitplazierten Sandy Kühnle (Saurach), die als Führende nach den vier Qualifikationen in Ludwigsburg, Heroldsberg, Aulendorf und Göppingen nach Stuttgart gefahren war.

 „Ich bin total happy, das Publikum in der Halle hat mir bereits mit dem Applaus beim Einritt ein gutes Gefühl gegeben“, sagte Lena Gundlage vor der Presse. „Als ich hier eintraf, kam ich mir mit meinem kleinen Transporter neben den großen Profi-Trucks etwas verloren vor“, erklärte sie freimütig, „und die Stall-Crew hat auch noch ein bisschen gewitzelt, wo ich denn hinwill…“

 Gerhard Meyer, Inhaber und Geschäftsführer von Serien-Sponsor iWEST, gratulierte der Siegerin und verkündete, dass die Firma iWEST ihr Engagement auch im kommenden Jahr fortsetzt. 2016, so Gerhard Meyer, gebe es dieselben Qualifikationsturniere wie in diesem Jahr. „Wir werden weiter darüber nachdenken, was wir noch verbessern können.“


Newsletter

Verpassen Sie keine News zum STUTTGART GERMAN MASTERS - Jetzt anmelden!

News

Turnier-Botschafter Michael Jung aus Horb peilt zum Auftakt seinen neunten Erfolg im Indoor Derby an

Stuttgart – Endlich ist es wieder soweit: Zwei Jahre lang fiel das Internationale Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS pandemiebedingt aus, jetzt ist...

„Wiederholungstäter“ im Weltcup-Springen: Pieter Devos erneut Sieger im Großen Preis von Stuttgart

Stuttgart – Über seine gelungene Titelverteidigung auf demselben Pferd wie schon 2018 – dem 14-jährigen holländischen Wallach Apart – freute sich am...

Hervorragender Sport und eine tolle Atmosphäre 55.000 Zuschauer erleben Reitsport der Extraklasse

Stuttgart – Das 35. Internationale Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS hat einmal mehr „hervorragenden Reitsport der Extraklasse mit überraschenden...

„So macht Reiten richtig Spaß“: Isabell Werth gewinnt zum 16. Mal den Titel „GERMAN DRESSAGE MASTER“

Stuttgart – Zum siebten Mal in Folge und zum insgesamt 16. Mal sicherte sich Isabell Werth (Rheinberg) am Sonntag zum Abschluss des 35....

Jessica von Bredow-Werndl “tanzt” sich in Führung: In der Grand Prix Kür und in der Weltcup-Qualifikation

Stuttgart – Jessica von Bredow-Werndl (88.440 Prozentpunkte) vor Isabell Werth (87.240) und Helen Langehanenberg (83.735): In dieser Reihenfolge kamen...

John McEntee Sieger in der FEI Jumping Ponies Trophy

Stuttgart – Große Kulisse für die Pony-Reiter: Der Ire John McEntee gewann am Samstagnachmittag die FEI Jumping Ponies Trophy um den Preis der Firma...

Boyd Exell gewinnt zum siebten Mal das Weltcup-Fahren um den DB SCHENKER GERMAN MASTER

Stuttgart – Zum siebten Mal gewann der aktuelle Weltmeister Boyd Exell (Australien) in der mit 7.900 begeisterten Zuschauern besetzten...