Martin Fuchs wird MERCEDES GERMAN MASTER 2019

Stuttgart – Das war knapp: Hauchdünn mit 46 Hundertstelsekunden Differenz gewann der Schweizer Martin Fuchs am späten Freitagabend den MERCEDES GERMAN MASTER, die zweitwichtigste Prüfung im Springen beim Stuttgarter Turnier. Im Stechen, das neben dem Europameister aus der Schweiz nur noch Hans-Dieter Dreher (Eimeldingen) und Daniel Deußer (Rijmenam/Belgien) mit ebenfalls null Fehlern im Umlauf erreicht hatten, fegte Fuchs im Sattel des zwölfjährigen Wallachs Tam Tam du Valon erneut ohne Abwurf und in 33.26 Sekunden durch den Parcours.


Damit sicherte er sich als Siegerpreis einen Mercedes-Pkw GLC 220 d 4 MATIC im Wert von rund 65.000 Euro. „Ja, ich hab‘ ihn, ich hab‘ ihn!“, brüllte Martin Fuchs, als er nach der Ehrenrunde, den überdimensionalen Autoschlüssel schwenkend, vor der Halle aus seinem neuen Auto stieg – das erste seiner Karriere.

Zweiter wurde „Hansi“ Dreher, der 2013 als erster Baden-Württemberger den Großen Preis von Stuttgart gewonnen hatte, mit der Stute Berlinda (0/33.72), gefolgt von dem in Belgien lebenden Daniel Deußer, der die erst neun Jahre alte Stute Killer Queen VDM gesattelt hatte (4/34.37). Lediglich die 12 Besten aus den beiden Qualifikationen am Donnerstag und Freitag waren im MERCEDES GERMAN MASTER startberechtigt. Die 7.800 Zuschauer in der „Abend-Session“ waren ob der Spannung und Rasanz der Prüfung völlig aus dem Häuschen, tagsüber hatten 3.400 Reitsportfans die vier Wettbewerbe verfolgt.

 Mercedes-Benz-Verkaufsleiter Jürgen Walker beglückwünschte Fuchs für den „großartigen Siegesritt – es war super, super spannend“.


Newsletter

Verpassen Sie keine News zum STUTTGART GERMAN MASTERS - Jetzt anmelden!

News

„Wiederholungstäter“ im Weltcup-Springen: Pieter Devos erneut Sieger im Großen Preis von Stuttgart

Stuttgart – Über seine gelungene Titelverteidigung auf demselben Pferd wie schon 2018 – dem 14-jährigen holländischen Wallach Apart – freute sich am...

Hervorragender Sport und eine tolle Atmosphäre 55.000 Zuschauer erleben Reitsport der Extraklasse

Stuttgart – Das 35. Internationale Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS hat einmal mehr „hervorragenden Reitsport der Extraklasse mit überraschenden...

„So macht Reiten richtig Spaß“: Isabell Werth gewinnt zum 16. Mal den Titel „GERMAN DRESSAGE MASTER“

Stuttgart – Zum siebten Mal in Folge und zum insgesamt 16. Mal sicherte sich Isabell Werth (Rheinberg) am Sonntag zum Abschluss des 35....

Jessica von Bredow-Werndl “tanzt” sich in Führung: In der Grand Prix Kür und in der Weltcup-Qualifikation

Stuttgart – Jessica von Bredow-Werndl (88.440 Prozentpunkte) vor Isabell Werth (87.240) und Helen Langehanenberg (83.735): In dieser Reihenfolge kamen...

John McEntee Sieger in der FEI Jumping Ponies Trophy

Stuttgart – Große Kulisse für die Pony-Reiter: Der Ire John McEntee gewann am Samstagnachmittag die FEI Jumping Ponies Trophy um den Preis der Firma...

Boyd Exell gewinnt zum siebten Mal das Weltcup-Fahren um den DB SCHENKER GERMAN MASTER

Stuttgart – Zum siebten Mal gewann der aktuelle Weltmeister Boyd Exell (Australien) in der mit 7.900 begeisterten Zuschauern besetzten...

Lisa Müller überrascht mit ihrem hochverdienten Sieg im klassischen Grand Prix um den Preis der Firma Stihl

Stuttgart – Wer hätte das gedacht: Lisa Müller, die für den RFV Hachinger Tal reitet, sicherte sich am Samstagfrüh beim 35. Internationalen...