Sanneke Rothenberger auf „Wolke Sieben“: Sieg im Finale um den Piaff-Förderpreis

Stuttgart – Der (Pferde-)Name war Programm: Auf „Wolke Sieben“ im doppelten Wortsinn präsentierte sich am Freitag nach dem Finale des Piaff-Förderpreises um den Preis der Liselott-Schindling Stiftung zur Förderung des Dressurreitsports die Siegerin Sanneke Rothenberger (Bad Homburg) beim 31. Internationalen Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle.


Auf ihrer 16-jährigen Hannoveraner Stute kam sie als vorletzte Starterin auf 70.500 Prozentpunkte und ließ damit Juliette Piotrowski (Kaarst) im Sattel von Sir Diamond hinter sich (69.300). Die Studentin hatte bereits am Donnerstag die Einlaufprüfung gewonnen. „Meine Stute war heute wieder sehr motiviert, vielleicht sogar ein wenig übermotiviert, deshalb war es etwas schwieriger als gestern, sie durch die Prüfung zu reiten“, lautete das Fazit der Siegerin. Ihre Mutter – Gonnelien Rothenberger-Gordijn gewann bei den Olympischen Spielen 1996 in Atlanta Team-Silber mit der niederländischen Equipe – habe ihr beim Einritt den Rat gegeben: „Reite für Dich selbst – wir werden wahrscheinlich Dritter!“ 

Dressur-Bundestrainerin Monica Theodorescu (Sassenberg) lobte: „Sanneke hat mit Wolke Sieben ein absolutes Verlass-Pferd und konnte heute ihre Erfahrung ausspielen.“ 

Jürgen Koschel (Hagen a.T.W.), der Cheftrainer der Perspektivgruppe Dressur, äußerte sich sehr erfreut über diese Nachwuchs-Serie, „weil sie den Newcomern die Möglichkeit gibt, sich mit Paaren zu messen, die schon etwas erfahrener sind – das ist der tiefere Sinn dieser Serie“. 


Vormerken: 36. STUTTGART GERMAN MASTERS 2020

11. - 15. November 2020 (ICS-Kalendereintrag)

Einfach auf den Link klicken und das 36. STUTTGART GERMAN MASTERS ist schon mal im Kalender.

Newsletter

Verpassen Sie keine News zum STUTTGART GERMAN MASTERS - Jetzt anmelden!

News

„Wiederholungstäter“ im Weltcup-Springen: Pieter Devos erneut Sieger im Großen Preis von Stuttgart

Stuttgart – Über seine gelungene Titelverteidigung auf demselben Pferd wie schon 2018 – dem 14-jährigen holländischen Wallach Apart – freute sich am...

Hervorragender Sport und eine tolle Atmosphäre 55.000 Zuschauer erleben Reitsport der Extraklasse

Stuttgart – Das 35. Internationale Reitturnier STUTTGART GERMAN MASTERS hat einmal mehr „hervorragenden Reitsport der Extraklasse mit überraschenden...

„So macht Reiten richtig Spaß“: Isabell Werth gewinnt zum 16. Mal den Titel „GERMAN DRESSAGE MASTER“

Stuttgart – Zum siebten Mal in Folge und zum insgesamt 16. Mal sicherte sich Isabell Werth (Rheinberg) am Sonntag zum Abschluss des 35....

Jessica von Bredow-Werndl “tanzt” sich in Führung: In der Grand Prix Kür und in der Weltcup-Qualifikation

Stuttgart – Jessica von Bredow-Werndl (88.440 Prozentpunkte) vor Isabell Werth (87.240) und Helen Langehanenberg (83.735): In dieser Reihenfolge kamen...

John McEntee Sieger in der FEI Jumping Ponies Trophy

Stuttgart – Große Kulisse für die Pony-Reiter: Der Ire John McEntee gewann am Samstagnachmittag die FEI Jumping Ponies Trophy um den Preis der Firma...

Boyd Exell gewinnt zum siebten Mal das Weltcup-Fahren um den DB SCHENKER GERMAN MASTER

Stuttgart – Zum siebten Mal gewann der aktuelle Weltmeister Boyd Exell (Australien) in der mit 7.900 begeisterten Zuschauern besetzten...

Lisa Müller überrascht mit ihrem hochverdienten Sieg im klassischen Grand Prix um den Preis der Firma Stihl

Stuttgart – Wer hätte das gedacht: Lisa Müller, die für den RFV Hachinger Tal reitet, sicherte sich am Samstagfrüh beim 35. Internationalen...